MENU
  1. Fahranfänger
  2. Verkehrspsychologische Beratung
Verkehrspsychologische-Beratung Verkehrspsychologische-Beratung Verkehrspsychologische-Beratung Verkehrspsychologische-Beratung
Verhindern Sie einen Führerscheinentzug - mit einer Verkehrspsychologischen Beratung.

Nach der Teilnahme an einem Aufbauseminar sind Sie innerhalb der Probezeit erneut verkehrsauffällig geworden und nun hat Ihnen Ihre Verkehrsbehörde die Teilnahme an einer sogenannten Verkehrspsychologischen Beratung empfohlen?

Folgen Sie dieser Empfehlung der Fahrerlaubnisbehörde und sichern Sie Ihren Führerschein langfristig!

Bei Nord-Kurs können Sie die Verkehrspsychologische Beratung an vielen verschiedenen Standorten in Anspruch nehmen und profitieren von schnellen Terminen.

Herzlich willkommen!

Verkehrspsychologische Beratung: So funktioniert's

Ihre Teilnahme an einer Verkehrspsychologischen Beratung hilft Ihnen dabei, weitere Verkehrsverstöße zu vermeiden. So können Sie in der verlängerten Probezeit und darüber hinaus einer Entziehung der Fahrerlaubnis entgegenwirken.

Im persönlichen Gespräch mit einem erfahrenen Verkehrspsychologen erarbeiten Sie die Ursachen Ihrer Verkehrsverstöße und entwickeln Maßnahmen, um Ihr Verkehrsverhalten zu verbessern und weitere Punkte zu vermeiden.

Wir führen die Verkehrspsychologische Beratung in der Regel innerhalb von 2 bis 4 Wochen in drei Einzelsitzungen von jeweils einer Stunde durch.

Nach der letzten Stunde stellt Ihr Berater Ihnen eine Bescheinigung zur Vorlage bei Ihrer Fahrerlaubnisbehörde aus.

Wichtig: Wir benötigen vor der ersten Sitzung eine Kopie der Empfehlung von der Führerscheinstelle sowie eine Kopie der detaillierten Aufstellung Ihrer Verkehrsdelikte.

Weitere Informationen sowie Termine erhalten Sie telefonisch oder schriftlich.

Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns darauf, Sie zu unterstützen!

Weitere Leistungen

besonderes-aufbauseminar

Besonderes Aufbauseminar

Für Fahranfänger anlässlich Drogen oder Alkohol in der Probezeit - Besonders Aufbauseminar bei Nord-Kurs!
Infos und Termine gibt's hier
begleitetes-fahren-mit-17

Begleitetes Fahren mit 17

Als Begleitperson für 17jährige dürfen Sie nur einen Punkt haben. Einer zu viel? Dann machen Sie ein Fahreignungsseminar!
Weitere Infos und Termine